Analyse und Konzeption

Der erste Schritt bei der Einführung von DIAS ANALYTICS ist eine Analyse- und Konzeptionsphase. Hierbei wird im Dialog mit den Fachabteilungen und den späteren Anwendern festgelegt, wie und wann bestimmte Daten aufbereitet werden, was mit diesen geschehen soll und welche Formate diese haben müssen.

Vereinfacht gesagt, legen die Fachabteilungen fest, auf welche Art sie das System im Unternehmen einsetzen wollen.

Dies sind die wichtigsten Eckpunkte

In einem - oder bei Bedarf auch mehreren - Kundenworkshops werden die nachfolgenden Rahmenparameter besprochen und im Detail ein Umsetzungskonzept erarbeitet:

  • genereller Zeitplan für die Umsetzung
  • Festlegung der Datenquellen und IT-Schnittstellen
  • Definition der Datenqualität und deren Messbarkeit
  • Definition der anzupassenden fachlichen, technischen und organisatorischen Prozesse
  • Design der ETL-Prozesse und ggf. Anpassungsstrategie zur Optimierung
  • Festlegung eines Benutzerkonzepts und Definition der Rechtvergabe
  • Planung einer ggf. notwendigen Pilotierungsphase (Nutzer, Zeitumfang, Datenquellen)

Mit dem Abschluss der Analyse und Konzeption werden die Grundlagen für die Überwachung und den späteren Betrieb des Systems (Nutzung >> Analyse >> Optimierung) gelegt.

Die Analyse- und Konzeptionsphase wird begleitet durch ein Projekt- und Qualitätsmanagement seitens Terranet.


Weitere Informationen